Osterkörbchen

Du brauchst ein quadratisches Blatt Papier, vielleicht auch ein Stück Karton und einen Papierstreifen, Schere und Uhu.
Nun faltest du das Papier immer zu drei gleichen Teilen in der Länge und in der Breite. Jetzt hast du auf deinem Blatt neun Quadrate.
Nun faltest du im Mittelteil rechts und links das kleine Quadrat hoch und die Quadrate aus den Ecken klebst du nun fest. Wenn du ein nicht so stabiles Papier hast, kannst du ein Stück Papier auf die Grundfläche hineingeben, dass dein Körbchen stabiler ist. Nun gehört der Henkel angeklebt. Und fertig ist dein Osterkörbchen.