Insektentränke

upss…. jetzt wird es richtig warm. Ich nehme an du hast auch schon geschwitzt. Wie wichtig ist es da genug zu trinken. Wir haben ja Gott sei Dank einen Wasserhahn, wo wir vertrauen können, dass es genug Wasser gibt. Wir können unseren Durst immer stillen. (Übrigens weißt du, dass Jesus versprochen hat, dass er die Quelle des Lebens ist und dass wir nie durstig leiden sollen! Vielleicht ist das ein spannendes Thema beim nächsten Kindergottesdienst?

Jetzt wo es kaum regnet, ist es für Insekten z. B. Bienen wichtig, dass wir Trinkstellen für sie einrichten.

Dazu brauchst du eine flache Schale – vielleicht eine Blumenuntertasse. Steine – vielleicht hast du von den Steinbildern ein paar übrig. Diese Steine sind Landeplätze für die Insekten. Wenn du in den Wald kommst, kannst du natürlich auch Moos sammeln und in deine Tränke geben. das Moos kann Wasser speichern und dann kann es schwerer passieren, dass gar kein Wasser mehr in deiner Tränke ist.

Wenn es schön aussehen soll, kannst du natürlich auch bunte Glassteine hineinlegen. oder ein gebogenes Holzstück. …

Vielleicht hast du ja neben den Blumen am Balkon einen Platz dafür., dann können Bienen Nektar sammeln und gleichzeitig trinken. Viel Spaß beim Beobachten!

Bitte sorge dafür, dass du das Wasser regelmäßig wechselst. Länger als drei Tage würde ich es nicht herumstehen lassen. Kontrolliere ob keine toten Tiere drinnen schwimmen. das wäre schlecht für alle Insekten. Und je wärmer es wird, um so wichtiger ist, dass du täglich kontrollierst, ob noch Wasser in deiner Tränke ist.

Gratuliere! Du hilfst mit die Insekten zu schützen!!! Weißt du, dass du damit den Auftrag Gottes erfüllst: Er hat gesagt: die Menschen sollen die Erde bewahren!