1. Dezember 2021

Kindernachmittag – Fasching

Ich habe hier ein paar Ideen für ein Faschingsbasteln. Natürlich sind das, wie immer bei mir, einfach nur Vorschläge, die man auf ganz viele Arten verändern kann.
Ach ja, wenn du etwas nicht genau erkennen kannst, du kannst alle Fotos auch vergrößern.

Viel Spaß beim Basteln.

Faschingsgirlande

Material: Du brauchst Strohhalme und verschiedenfärbiges Papier, Faden und eventuell zwei Perlen!

Schneide Scheiben mit einem Durchmesser von ca. 3 cm aus.
Die Strohhalme schneide in kleinere Stücke.

Nun knote am Ende des Fadens die Holzperle fest, sodass du die aufgefädelten Teile nicht verlieren kannst und fädle abwechselnd eine Scheibe und einen Stohhalm auf.

Du hast zu viele Scheiben ausgeschnitten? Falte die Scheiben in der Hälfe und klebe drei oder mehr aufeinander. Viel Spaß beim Basteln!

Clowndose

Material: runde Dose, Kleber, verschiedenfärbiges Papier, oder alles andere, was du findest und lustig findest. Z. B. einen Jogurtdeckel aus Alu. Daraus kannst du einen lustigen Clownhut basteln, aus einem Zuckerlpapierl kannst du durch zusammenknüllen eine ganz besondere Nase machen. Die Haare kannst du aus einem Gemüsenetz machen….. Sei kreativ. Das wird sicher eine viel lustigere Clowndose, wie meine. Ich würde mich freuen, wenn ich sie mal sehen könnte.

Feuerspeiender Drache

Material: WC-Papierrolle, buntes Papier, Holzperlen, Krepppapier

Verwandele die WC –Papierrolle mit der Papierfarbe, in der auch der Drache sein soll. Natürlich kannst du sie auch nur anmalen. Mit den Augen kannst du lustige Augen machen, das Krepppapier schneide in dünne lange Streifen ca.  12 cm lang und 1 cm breit und nun klebe sie auf einer Seite zusammen und in das offene Maul des Drachens. Wenn du nun durch die Rolle bläst, hast du ständig bewegende Papierschlange oder ist es Feuerschwall? Viel Spaß mit deinem lustigen Drachenkopf! ,

Und hier noch zwei Ideen um Reste zu verwerten, die man ganz einfach nachbasteln kann.